Pädagogische Ausrichtung

Besonderes pädagogisches Interesse:

  • Modellcharakter: Bauernhof und Wald als Lernumgebung
  • Lebenspraktische Umsetzung der Rahmenpläne für Rheinland-Pfalz
  • Wissenschaftliche Begleitung (Johannes Gutenberg-Universität in Mainz)
  • Lernen in Gemeinschaft (Klassenübergreifend, Übergang zum Kindergarten, mit den Hofmitarbeitern und Bewohnern)
DSC_9216

Schwerpunkte:

  • Bauernhofpädagogik: Prozesse am Hof und in der Landwirtschaft werden beobachtet, nachvollzogen und unterstützt
  • Waldpädagogik: Wald als (Er)Lebensraum wird als zentrale, natürliche Umgebung wahrgenommen und nachhaltig erlebt
  • Tiergestützte Pädagogik: In der Arbeit mit Tieren werden diese als schützenswerte Organismen mit eigenem Charakter erfahren 
  • Vollständige Lernumgebung: Bauernhof und Wald bilden, ohne weitere Vorbereitung, eine Lernumgebung, die den Kindern als vollständig und ausreichend begegnet; Im Jahresrhythmus wird Prozessorientiertes Lernen mit allen Sinnen und vielen Eindrücken möglich 
  • Potentialentfaltungskultur: Jeder Schüler wird individuell ermutigt seine Potentiale zu erfahren und diese im schulischen Rahmen auszugestalten

Gesundheitserziehung: