Anmeldeprozess

Liebe Eltern und Interessierte der Freien Bauernhof- Waldschule Südpfalz,

wir streben die staatliche Anerkennung unserer Schule an und sind daher an alle staatlichen Vorgaben gebunden.

Auch für uns gelten daher die Hygienebestimmungen der ADD und des Ministeriums für Bildung Rheinland Pfalz nach dem jeweils gültigen Hygieneplan-Corona für Schulen. (Link: https://corona.rlp.de/de/themen/schulen-kitas/schule/)

Ihr hab Interesse, dass Euer Kind die Freie Bauernhof- Waldschule Südpfalz besucht? Dann meldet Euch gerne über Kontakt, per Mail oder telefonisch und kommt mit uns ins Gespräch!

Als nächstes erhaltet ihr einen Bogen zur unverbindlichen Voranmeldung. Diesen könnt ihr euch auch bereits im Voraus herunter laden. Sendet ihn ausgefüllt an unsere Mail Adresse oder per Post an die Vereinsadresse. Den Bogen könnt ihr auch hier abrufen!

Das Pädagogische Team lädt Euch nach Eurer Voranmeldung zu einem ersten Kennenlernen ein. Hierzu wird euch ein Motivationsbogen mit weiteren inhaltlichen Fragestellungen übersendet, welchen ihr zum Gespräch bitte mitbringen sollt. Bei dem Kennenlern- und Motivationsgespräch interessieren wir uns vor allem für Eure Motivation eines Schulbesuchs an der Freien Bauernhof- Waldschule.

Bevor ein Kind die Freie Bauernhof- Waldschule besucht, wollen wir möglichst sicher sein, dass dies auch für Euer Kind und die Gruppe die richtige Entscheidung ist. Daher müssen alle Kinder welche unsere Schule besuchen wollen zwei Wochen hospitieren. 

Im Jahr 2022 haben wir hierzu die Freizeitschule, welche durch unsere zukünftigen Lernbegleiter geführt wird und deren Besuch Voraussetzung für eine Schulaufnahme ist.

Habt ihr alle Punkte im Anmeldeprozess erfolgreich durchlaufen und sind sich alle Parteien einig, dass ein Schulbesuch Eures Kindes an der Freien Bauernhof- Waldschule Südpfalz gut passen kann, vereinbaren wir einen Termin zum Schulvertragsabschluss. Erst mit diesem beidseitig unterzeichneten Schulvertrag ist der Schulbesuch beiderseits verbindlich.